Abnehmen der pillen

0

Koffein, Guarana, Chrom, Chlorella, Orangenschale, Artischocken-und Grüntee-Extrakt, Spirulina, Aloe Vera, weiße Maulbeere, Apfelessig, grüner Kaffee, Faser, L-Carnitin und viele, viele andere Substanzen können in den sogenannten Hilfsmitteln zur Gewichtsreduktion erscheinen. Oder Diätpillen blog machen Sinn, dass wir vorsichtig sein sollten, Wann und ob wir Sie verwenden sollten – darüber im nächsten Artikel.

NAHRUNGSERGÄNZUNGSMITTEL UND MEDIZIN

Nahrungsergänzungsmittel, gibt es Lebensmittel, die als eine konzentrierte Quelle von Nährstoffen oder Komponenten mit der Wirkung von Kochsalzlösung betrachtet werden. Nahrungsergänzungsmittel sind Produkte, obwohl Ihr Aussehen und Form (Kapseln, Tabletten, Pulver, Flüssigkeit) kann über-bezogene Medikamente, so dass potenzielle Verbraucher nicht immer in der Lage, genau zu beurteilen, die Funktion und Wirkung der Ergänzung auf den Körper. Über die Unterschiede zwischen Nahrungsergänzungsmitteln und Medikamenten habe ich bereits in diesem ARTIKEL gesprochen.

Es ist wichtig, sich immer daran zu erinnern, dass Nahrungsergänzungsmittel im Gegensatz zu Medikamenten meistens nicht auf derselben Verbrauchergruppe untersucht werden. Zugelassen werden, um auf dem Markt ohne wissen über Ihre möglichen negativen Auswirkungen auf den menschlichen Körper zu handeln. Wagen auf die Verwendung des “seriellen Hilfs-Pille”, müssen wir unsere Entscheidung sorgfältig prüfen und immer wieder – konsultieren Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

KOMPONENTEN VON TABLETTEN ” ZUR GEWICHTSREDUKTION”

Sie sind in Form von Kapseln, Tabletten, Pulver, verdünnungslösungen mit Wasser, konzentrierte Shots und sogar spezielle Tees erhältlich. Was können wir in “Gewichtsverlust fördernden Medikamenten”finden?

KOMPONENTEN VON TABLETTEN " ZUR GEWICHTSREDUKTION”Die dominierende Substanz ist der Extrakt aus grünem Tee, der in vielen Fällen der Hauptbestandteil des Arzneimittels ist. Warum setzen die Hersteller auf diese Beziehungen? Grüner Tee enthält in seiner Zusammensetzung sogenannte Methylxanthine, die eine Zunahme unserer Thermogenese und damit einen Anstieg des täglichen Energieverbrauchs verursachen.

Die tägliche Dosis von Grüntee-Extrakt, die eine unterstützende Wirkung bei der Reduzierung von Fettgewebe zeigen kann, ist von 200 bis 1000 mg. zu viel von dieser Komponente Kann einen negativen Einfluss auf unseren Körper haben, stören die Arbeit des Herzens oder verursacht Schlaflosigkeit.

Die nächsten, sehr beliebten Komponenten sind: L-Carnitin, Zitronensäure (HCA), Linolsäure (CLA), sowie Ballaststoffe, Chrom und Nickel. Hersteller bevorzugen es oft, Koffein, Extrakte aus Zitrusfrüchten und Paprika und anderen Substanzen, die Wirkung zeigen und unsere Thermogenese verbessern, zu Ihren Präparaten hinzuzufügen. Obwohl alle diese Inhaltsstoffe in Maßen als sicher angesehen werden, kann sich die Einnahme in übermäßigen Mengen als gefährlich erweisen.

WANN LOHNT ES SICH?

Und Wann sollten Sie Nahrungsergänzungsmittel verwenden? Für den Fall, dass wir nicht in der Lage sind, zusammen mit der Diät alle notwendigen Nährstoffe zu liefern. Dies ist oft auf eine wirklich große körperliche Aktivität und das “vorwölben” von Mineralien zurückzuführen. Zur Rettung kommen dann isotonische Getränke, und während des Wachstums des Körpergewichts als eine der zusätzlichen und ergänzenden Ernährung-proteinkonditionierer.

Auch Koffein in den richtigen Dosen kann unseren Körper stimulieren.

Natürlich können wir mit zunehmendem Alter Vitaminpräparate einnehmen. Eines der Vitamine, die ergänzt werden sollten, vor allem im Herbst und Winter, und bei älteren Menschen-das ganze Jahr über-Vitamin D3. Es ist verantwortlich für viele Prozesse in unserem Körper, die Folgen des Mangels an dieser Komponente sind auch Krankheiten wie: Rachitis bei Kindern, desto größer ist das Risiko von Fettleibigkeit und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes oder Krebs.

ABNEHMEN

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein